Start 1. Damen WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball: Verbandsliga

Hattinger Frauen bleibt die Luft weg

06.10.2014 | 16:07 Uhr
Hattinger Frauen bleibt die Luft weg
Die Hände zum Himmel:  Anna Zagermann (l.) und Alexandra Bednarek.Foto:FischerFoto:

VfL Telstar Bochum II - TuS Hattingen 3:2

. Die Spiele gleichen sich.Wie schon beim Saisonauftakt gegen den TC Gelsenkirchen mussten die Verbandsliga-Volleyballerinnen des TuS Hattingen auch gegen die zweite Mannschaft von Telstar Bochum eine 2:3-Niederlage hinnehmen.

Zuvor wurde zudem das Nachholspiel gegen Höntrop mit 1:3 verloren. Diese Niederlage war ganz sicher verdient, doch das 2:3 gegen Telstar muss man schon aus einem anderen Blickwinkel sehen. Denn die Hattingerinnen begannen – wie auch schon gegen  Gelsenkirchen –  enorm stark und gewannen die beiden erste Sätze sehr sicher.

Doch dann kam wieder der Bruch, für den die ehemalige Spielführerin Nadine Roszewicz auch eine Erklärung hatte. „Unser Kader ist einfach zu klein“, sagte sie. „Im besten Fall kommen wir auf neun Spielerinnen.“ Und der beste Fall tritt ja auch nicht immer ein. So fehlte am Sonntag gegen Telstar Bochum mit Lisa Urbanczyk die zweite Zuspielerin des TuS Hattingen.

So lange die Kräfte reichen, sind die Hattingerinnen also absolut konkurrenzfähig. „Die ersten beiden Sätze waren ja auch richtig klasse, die haben wir absolut verdient gewonnen“, sagte Nadine Roszewicz.“ „Doch wenn dann vom dritten Satz an langsam die Luft wegbleibt, dann können wir nicht wechseln. Und das ist im Augenblick der entscheidende Nachteil.“

So soll nach der Herbstpause der Kader vergrößert werden – wahrscheinlich mit Spielerinnen aus der dritten  und vierten Mannschaft.

Sätze: 16:25, 18:25, 25:19, 25:16, 15:11.
TuS: A. Zagermann, Ragutt, Schasiepen, A. Wagner, A. L. Timmer, L. Timmer, Booz, Bednarek.

Heiner Wilms

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang