Start Mannschaften D1-Jugend D1 ERKÄMPFT SICH PUNKTETEILUNG GEGEN DEN TABELLENFÜHRER !!!

D1 ERKÄMPFT SICH PUNKTETEILUNG GEGEN DEN TABELLENFÜHRER !!!

Am dritten Spieltag der aktuellen Saison hatte unsere D1 den bisherigen Tabellenführer FC Altenbochum zu Gast. Man konnte bei den Bochumern schon ein besseres Spielverständnis sehen, der TuS hatte aber die deutlich bessere Moral. So bog unsere D1 einen 0:2 Rückstand in ein verdientes 2:2 und bleibt in der Kreisliga A weiterhin ungeschlagen.

Die Trainer Böhm und Sohlmann boten folgendes Team auf: Eward Schmidt, Max Becker, Timo Böhm, Yasin Akkan, Luis Sohlmann, Luis Pereira, Nick Johannes, Tom Reimann, Flo Noji, Liam Kaspers, Jan Moritz, Ben Schottes und Semih Akin.
In den ersten Spielminuten sah man dass der TuS zunächst den Laden dicht halten wollte. Die Abwehr stand sicher und ging konzentriert zu Werke. Die Offensiven sicherten mit ab, so überstand der TuS die Anfangsoffensive der Bochumer ohne große Chancen zuzulassen. Auch in der Folgezeit spielte sich die Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab. Vereinzelt sah man Versuche in die Spitze zu kommen, diese wurden aber von den sicheren Abwehrreihen konsequent vereitelt. Bis zum Halbzeitpfiff sahen die Zuschauer also ein von Taktik geprägtes Spiel ohne viel Torraumszenen, mit einem folgerichtigen Spielstand von 0:0.

In Halbzeit zwei sollte sich das aber ändern. Kaum angefangen zeigt die Unparteiische umstritten auf den Strafstoßpunkt vor dem Hattinger Tor. Doch was war dem voraus gegangen? Die Bochumer tauchten vor Eward Schmidt auf, Eward konnte sich in den Angriff schmeissen, kam auch an den Ball, und dann kam der Bochumer Spieler zu Fall. Nach Ansicht der Gäste hatte Eward diesen zu Fall gebracht. Nach Ansicht der TuS’ler hatte Eward die Hand am Ball und dieser wurde unrechtmäßig weiter bespielt. Nun ja, nach Ansicht des Referee’s war dies ein Strafstoß, den der Altenbochumer dann auch sicher zum 0:1 verwandelte. Ärgerlich, denn in den Minuten nach diesem Treffer kam Unordnung ins Hattinger Spiel und das nutze der Gast prompt. Nach zugegebenermaßen schönem Angriff landete das Leder nur drei Minuten nach dem ersten Gegentreffer zum 0:2 im Hattinger Netz.

Nicht wenige dachten daß dies die Entscheidung war, doch die hatten die Rechnung ohne unsere Kämpfer gemacht. Langsam kamen sie zurück ins Spiel, gewannen wieder Selbstvertrauen und kamen zu Chancen. Zunächst blieben diese ungenutzt, doch der Bochumer Schlussmann zeigte Unsicherheiten als er einige Male den Ball nicht festhalten konnte, und genau das machten sich die TuS’ler zu Nutze. Es kam zu einem Freistoß an der Strafraumgrenze. Nick Johannes schoß auf’s Tor, wieder konnte der Keeper nur abprallen lassen, Yasin Akkan schaltete am schnellsten und schob zu 1:2 Anschlusstreffer ein. Jetzt war der TuS dran. Die Trainer beorderten Max Becker ins Sturmzentrum und genau der hatte kurz danach die riesige Chance zum Ausgleich, zielte aber leider nur knapp rechts vorbei.
Doch drei Minuten vor Ende machte er es besser. Nick Johannes passte genau in die Schnittstelle der Abwehr, Max kam an den Ball und spitzelte von halbrechts kommend am heraus eilenden Schlussmann vorbei ins lange Eck, 2:2. 
Riesiger Jubel brandete auf und mal wieder hatte unsere D1 ihre Kämpferqualitäten unter Beweis gestellt. Gegen einen starken Gegner 0:2 zurück und trotzdem eindrucksvoll zurück gekämpft. Das war eine starke Leistung und wieder mal nervenzerreissend. Woche für Woche spielt das Team mit den Nerven seiner Anhänger :-), zeigt klasse Fußball und eine begeisternde Moral. Dies gilt es zu kompensieren und mitzunehmen, denn schon nächste Woche kommt der nächste namhafte Gegner wenn es zum Auswärtsspiel zum DJK TuS Hordel geht.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner