Start Mannschaften A-Jugend A-Jugend dreht Pokalspiel in fünf Minuten

A-Jugend dreht Pokalspiel in fünf Minuten

Im Pokalspiel der dritten Runde konnte sich die A-Jugend gegen den Bezirksligisten aus Heven mit 5:3 durchsetzen. In Halbzeit Eins war ein Klassenunterschied zu erkennen. Der TuS Heven ist in der Bezirkslga beheimatet und machte das auch deutlich. Nach 22 Minuten führten die Wittener bereits mit 2:0. Den Anschlusstreffer durch Michael Albov steckten die Gäste ebenfalls gut weg und erhöhten noch vor dem Pausenpfiff auf 3:1 "Klassenunterschied, Drops geluscht, Messe gelesen", war der Tenor der gut gefüllten Relaxgasanlage zur Halbzeitpause. Das der Pokal seine eignen Gesetze hat wurde dann während der zweiten Halbzeit klar. Denn was die A-Jugend des TuS Hattingen zwischen der 52. und 56. Minute zeigte sieht man nicht alle Tage. Durch die Treffer von Tim Wasserloos, Marvin Schmitz und nochmals Tim Wasserloos drehte der TuS Hattingen Hattingen das Spiel. Heven erhöhte anschließend das Tempo und setzte die TuS-Abwehr immer wieder unter Druck. Als Tim Wasserloos aber zehn Minuten vor Spielende seinen dritten Treffer markierte war das Spiel entschieden. "Wir sind uns über unser Potential bewusst. Heute haben fünf gute Minuten gereicht um ein Spiel zu entscheiden. Dass das nicht immer gut geht haben wir aber schon am vergangenen Wochenende erlebt", sagte Trainer Serhat Demir nach Spielende. Auf wen die A-Jugend des TuS Hattingen in der nächsten Runde des Kreispokals trifft, entscheidet sich am 4.10 im Haus der Stadtwerke Bochum.
 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner