Start Mannschaften D1-Jugend D1 ERLEIDET ERSTE NIEDERLAGE !!!

D1 ERLEIDET ERSTE NIEDERLAGE !!!

Im fünften Saisonspiel erwischte es dann auch die D1. Im Heimspiel gegen TuS Stockum konnte unser Team zu keiner Zeit an die bisherigen guten Saisonleistungen anknüpfen und verlor verdient, und in der Höhe sogar noch schmeichelhaft, mit 1:3.

Die Trainer Böhm und Sohlmann mußten auf den Ausfall von Max Becker reagieren. Sie stellten folgende Spieler auf: Eward Schmidt, Lukas Trzesala, Timo Böhm, Yasin Akkan, Luis Pereira, Luis Sohlmann, Nick Johannes, Tom Reimann, Alex Magyar, Flo Noji, Liam Kaspers, Ben Schottes und Gavibald, Balloshiti.

Um es kurz machen. Der Gast aus Witten war an diesem Spieltag unserer D1 in allen Belangen überlegen. Ob Einsatzwille, Spielwitz oder Zweikampfführung, überall sah man ein deutliches Übergewicht der Gastmannschaft. In der ersten Hälfte allerdings gingen die Stockumer fahrlässig mit ihren Möglichkeiten um, daher führte der TuS zur Halbzeit ein wenig schmeichelhaft mit 1:0. Dieses Tor fiel allerdings durch eine großartige Einzelaktion von Alex Magyar als er dem Wittener Keeper den sicher geglaubten Ball noch stibitzte und zur Führung einköpfte.

In Hälfte zwei wurden die Wittener aber treffsicherer. Kurz nach dem Anpfiff spazierte ein Gast durch die komplette Hattinger Abwehrreihe und nutzte dabei dass diese nur Spalier standen, und traf von halblinks zum 1:1 ins lange Eck. Keine zwei Minuten später sahen die Zuschauer fast eine Wiederholung des Ausgleichstreffers. Wieder spazierte ein Stockumer durch die TuS-Defensive und schloß dem ersten Tor ähnlich ins lange Eck zur 2:1 Gästeführung ab.
Doch damit nicht genug. Einige Minuten später wurde ein Gast beim Einlaufen in den Strafraum regelwidrig gefoult, weshalb der Unparteiische auf Strafstoß entschied. Dieser wurde sicher verwandelt, somit war der neue Spielstand 3:1 für den TuS Stockum.
In den verbliebenen Schlussminuten sah man dann tatsächlich eine Art aufbäumen des TuS, aber auch das konnte in keinster Weise an die gewohnte Spielweise unserer Mannschaft anknüpfen. Man sah viel Stückwerk, viel zu viele lange Bälle und keine wirkliche Laufarbeit. Das Spielerische, was sie sonst so auszeichnet, war überhaupt nicht zu sehen. Stattdessen gab es hauptsächlich lange Bälle, die in der Offensive aber nicht behauptet werden konnten, sondern beim Gegner landeten und umgehend zurück kamen. Durch diese langen Bälle kam das Mittelfeld überhaupt nicht zum Zug weil es ständig überspielt wurde, daher gab es auch von dort nur wenig Ballkontrolle und Entlastung. Das soll natürlich nicht heissen das es in diesem Spiel ohne lange Bälle anders gelaufen wäre, denn das Mittelfeld passte sich dem restlichen Team perfekt an…es konnte genauso keine Normalform erreichen, geschweige denn offensiv irgendwelche Gefahr entwickeln. Es war einfach ein gebrauchter Tag für den TuS Hattingen und es bleibt zu hoffen dass dies eine lehrreiche Niederlage war und die entsprechenden Konsequenzen daraus gezogen werden können um nach der Herbstferienpause wieder in gewohnter Form angreifen zu können.

Allen an dieser Stelle schonmal schöne Ferien, wir sehen, bzw. lesen, uns wieder wenn die Saison am 29.10. fortgesetzt wird.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner