Start Mannschaften C2-Jugend C2 MARSCHIERT RICHTUNG AUFSTIEGSRUNDE !!!

C2 MARSCHIERT RICHTUNG AUFSTIEGSRUNDE !!!

Auch im sechsten Spiel war unsere C2 nicht zu schlagen und landete den sechsten Sieg in Folge. Trotz zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle siegte der TuS im Spitzenspiel des Spieltages bei TuRa Rüdinghausen mit 2:1 und bleibt weiterhin unangefochtener Spitzenreiter.

Wie bereits erwähnt fehlten sehr viele Spieler, viele davon auch eigentliche Stammspieler und Leistungsträger, deshalb fuhren die Trainer Uhrhan und Babai mit lediglich 13 Spielern zum Auswärtsspiel nach Witten. Es spielten: Jens Brüggemann, Leonard Berisha, Maurice Gehre, Ervis Balloshiti, Tom Johannes, Lukas Witt, Niclas Bittner, Eunseok Ko, Jan Gerlitz, Azad Cetinkaya, Jan Wasserloos, Florentin Flachsmeyer und heute aus erklärlichen Gründen im Feld Nick Ciupka.

In Hälfte eins sahen die Anhänger ein eigenartiges Spiel. Hätte man nicht gewußt das hier der ungeschlagene Tabellenführer gegen den Vierten der Tabelle spielt, hätte man das nichtmal erahnen können…zerfahren ist wohl der richtige Ausdruck. Der TuS wollte, war auch spielbestimmend, aber wirklich gefährlich wurde es eigentlich nie. Sicher war der Grund dafür die zahlreichen Ausfälle. Dadurch resultierten etliche Einzelaktionen die immer wieder in der dicht gestaffelten Abwehr der Wittener hängen blieben. Doch es kam noch schlimmer. Mit der ersten nennenswerten Aktion ging der Gastgeber auch noch mit 1:0 in Führung und diese sollte bis zur Halbzeit sich bestand haben.

Die Halbzeitansprache von Trainer Benni Uhrhan war laut aber trug wohl Früchte, denn in Hälfte zwei lief es besser. Nun kam der TuS zu Chancen, war druckvoller und spielte Fußball. Dies wurde auch schnell mit dem Ausgleich belohnt. Eunseok Ko spielte eine fantastischen Pass auf Jan Gerlitz, Jan erlief den Ball und hämmerte das Leder aus spitzem Winkel über die Unterkante der Latte zum 1:1 Ausgleich ins Netz.
Doch die TuS’ler hatten damit nicht genug. Sie wollten gewinnen, sie wollten ihre weiße Weste behalten und drei Punkte mit heim nehmen. Immer wieder war es Eunseok Ko der den Ball nach vorne trieb, und immer wieder bekam er was auf die Füße. Eine dieser Aktionen hatte einen Freistoß aus ca 20 Metern zur Folge zu dem Ervis Balloshiti antrat. Ervis lief an und nagelte den Ball durch die Mauer zur 2:1 Führung ins Netz, Spiel gedreht :-)
In der Folgezeit hatte der TuS zahlreiche Möglichkeiten das Spiel frühzeitig zu entscheiden, leider half dem Gastgeber aber die mangelnde Treffsicherheit der C2 und das Aluminium des Tores beim Pfostentreffer von Eunseok Ko. So wurde es in der Schlußphase nochmal hektisch, das Team konnte aber auch diese überstehen und steht dank des verdienten Auswärtssieges mit der Maximalpunktzahl von 18 Zählern weiterhin auf dem Platz an der Sonne. So kann es dann nach Ansicht der zahlreichen Anhänger gerne weitergehen.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner