Start Mannschaften C2-Jugend C2 BUCHT DIE AUFSTIEGSRUNDE !!!

C2 BUCHT DIE AUFSTIEGSRUNDE !!!

Nach einer spannenden Partie gegen einen starken Gegner aus Wiemelhausen siegte unsere C2…diesmal etwas glücklich…mit 1:0 und sicherte sich so mit dem siebten Sieg im siebten Spiel ungefährdet die Teilnahme an der Aufstiegsrunde.

Die Trainer Uhrhan und Babai haben die Krankheitsperiode hinter sich und konnten daher spielerisch aus dem Vollen schöpfen. Es spielten: Jens Brüggemann, Dennis Abraham, Ervis Balloshiti, Maurice Gehre, Nils Dröge, Lukas Witt, Jannis Nomann, Jan Gerlitz, Eunsok Ko, Niclas Bittner, Niklas Böhm, Jan Wasserloos, Azad Cetinkaya, Lennart Schmand und Leonard Berisha.

Zu Beginn der Partie rieben sich die TuS-Anhänger verwundert die Augen. Die C2 war ja bisher eigentlich als Blitzstarter bekannt. Diesmal allerdings fing der Gast von Concordia Wiemelhausen bärenstark an. Der Größe nach zu urteilen handelte es sich bei der Gastmannschaft um einen Altjahrgang, der schon eine einschüchternde Erscheinung bot. Der TuS wurde zum Start hinten rein gedrückt und hatte dem zunächst nicht viel entgegen zu setzen. Diese Drangphase wurde mit Geschick und auch einigem Glück überstanden und so kam auch die C2 zur Mitte der Hälfte besser ins Spiel und bewies dann auch gleich ihre Kaltschnäuzigkeit und Effizienz. Mit dem ersten zu erwähnenden Angriff rappelte es gleich im Tor der Bochumer. Niklas Böhm wurde hervorragend von Eunseok Ko in Szene gesetzt und netzte eiskalt zur 1:0 Führung ein. Diese hatte auch bis zum Halbzeitpfiff Bestand.

In Durchgang zwei sahen die Zuschauer fortan eine offene Partie, die allerdings zunächst ohne hochkarätige Chancen auskommen mußte. Vieles spielte sich im Mittelfeld ab. So blieb es bis in die Schlussminuten spannend. Unser Team blieb konzentriert, fing die Bochumer Versuche ab, spielte seinerseits die Uhr herunter und kam kurz vor Schluß noch zu einer hochkarätigen Konterchance. Eunseok Ko lief auf den Keeper zu, legte sich den Ball einen Tick zu weit vor, lief aber mit höchstem Tempe durch. Der zuerst an den Ball kommende Schlussmann wollte das Leder nach vorn dreschen, traf aber den heranstürmenden Eunseok Ko und von ihm prallte der Ball an die Latte…kuriose Szene :-). Mit dem folgenden Schlusspfiff sahen die Anhänger schnell eine Jubeltraube aus feiernden TuS-Spielern, die ihren Erfolg mit „Aufstiegsrunde ist schön“ Chören lautstark feierten.

Glückwunsch zum Erreichten an dieser Stelle. Das war größtenteils eine ganz starke Leistung wie sich die C2 durch die Findungsrunde gesiegt hat. Dank dieser Leistung kann es das Team in den beiden noch ausstehenden Spielen locker angehen lassen. Mit nunmehr neun Punkten Vorsprung auf Platz fünf kann auch rechnerisch nichts mehr passieren.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner