Start Mannschaften D1-Jugend D1 ERLEIDET RÜCKSCHLAG GEGEN WATTENSCHEID 09 !!!

D1 ERLEIDET RÜCKSCHLAG GEGEN WATTENSCHEID 09 !!!

Trotz einer guten Leistung in Halbzeit eins mußte unsere D1 eine vermeidbare Niederlage gegen den Jungjahrgang der SG Wattenscheid 09 hinnehmen. Leider reichte nur eine gute Halbzeit nicht gegen einen starken Gegner, daher siegten die Wattenscheider denkbar knapp mit 1:0.

Die Trainer Böhm und Sohlmann bekamen lediglich von Flo Noji und Ben Schottes eine Absage und konnten daher eine starke Truppe aufbieten. Es spielten: Eward Schmidt, Max Becker, Alex Magyar, Luis Sohlmann, Yasin Akkan, Timo Böhm, Lukas Trzesala, Nick Johannes, Luis Pereira, Tom Reimann, Liam Kaspers und Felix Hemmersbach.

Dieses Spiel kann eigentlich mit einem einzigen Satz beschrieben werden…da war mehr drin! Speziell in Halbzeit einszeigte der TuS eine klasse Leistung, lediglich eine Belohnung gaben sie sich selbst nicht. Sie standen hinten sicher, ließen kaum nennenswertes zu und bekamen nach vorn einige Räume und folgerichtig auch Chancen. Die Anhänger zählten drei sogenannte Hundertprozentige bei denen der zugegebenermaßen großartige Wattenscheider Keeper jeweils der Sieger blieb. Mit ein wenig mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor hätten die Wattenscheider sich nicht beschweren dürfen wenn sie zur Pause hier deutlich hinten gelegen hätten. Leider war dem nicht so und so stand zu Beginn von Hälfte zwei auf beiden Seiten die Null.
Zeigen unsere Kicker im zweiten Abschnitt normalerweise nochmal eine Steigerung, so war das in dieser Partie leider nicht so. Wattenscheid legte eine Schüppe drauf und unseren Jungs gelang nicht mehr viel. Nur noch Stückwerk und halbherzige Versuche gab es für die Anhänger zu sehen. Mehr noch, Mitte der zweiten Hälfte gingen die Gäste mit einem schön vorgetragenen Angriff dann auch verdientermaßen in Führung…und diese gaben sie auch nicht mehr.

Letztendlich muß man resümieren das wir heute zwei Gesichter gesehen haben. Mit einer konstanten Leistung wäre in diesem Spiel deutlich mehr möglich gewesen und somit muß der TuS einen Rückschlag in der Tabelle der Kreisliga A verkraften.

Als kleine Randnotiz muß ein Wort zum Schiedsrichter gesagt werden. Der Kreis schickte einen unerfahrenen Referee, der in diesem Spiel seinen ersten Auftritt hatte und das gleich in einem Spiel mit hoher Brisanz. Es ist nunmal Fakt, das speziell Spiele mit Wattenscheider Beteiligung schonmal hoch hergehen, was sicher auch mit der besonderen Motivation der Gegner zu tun hat ;-). Hier war es eben deutlich zu sehen dass dieser Unparteiische sehr nervös war und einige fragwürdige Entscheidungen getroffen hat. Es soll hier nicht auf den Schiri geschimpft werden, jeder hat mal irgendwann angefangen. Die Kritik geht eher in Richtung Kreis. Mit mehr Fingerspitzengefühl hätte man hier einen erfahrenen Mann geschickt…und so hätte das Spiel sicher ein wenig mehr Linie gehabt

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner