Start Aktuelles Things come and go

Things come and go

So denn, rechtzeitig zum Jahresausklang, - übergang und .-einklang noch ein paar leitende Worte, damit niemand im Trubel verloren geht. 2016 nähert sich dem Ende. 12 Monate,  in die man im Januar wie so oft mit einem Sprungaufschlag reinpowert, ehe man sich im Dezember mit einer Japanrolle ins Ziel hechtet.
 
Schön, dass sich auch dieses Jahr wieder so viele für unseren tollen Sport so engagiert haben. Vielen lieben Dank an Maria und Werner für die nervenaufreibende Vorstandarbeit im Hintergrund, an unsere unermüdlichen Trainer und Trainerinnen, allen voran an unsere Jugendtrainerinnen Frauke, Stephie, Nina, Anna-Laura, die immer wieder junge Mädchen für Volleyball begeistern und mit den kleinen Volleyballerinas die ersten schweren Schritte gehen. Vielen Dank an alle, die immer mal helfen, wenn es mal brennt.
 
Am Ende bleibt von 2016
- der Abstieg der 2. Damen aus der Bezirksliga,
- der tolle Releagtionsfight der 3. Damen mit 3:2 gegen SF Niederwenigern in einer rappelvollen Waldstraße
- mit Reinhard verließ der langjährige Trainer der 1. Damen unseren Verein, dafür übernahm mit Jens ein echtes Hattinger Urgestein
- eine weitere verbandsliganah dran verpasste Saison der 1. Herren
- eine tolle Entwicklung der 2. Herren
 
2017 darf also einiges besser machen, aber das tolle an der Zukunft ist ja, dass sie unbekannt ist.Vergesst also alle Horoskope, Bleigießen und Kaffeesatzleserei und lest stattdessen das einzigartige und exklusive Volleyball-Märchen der Welt. Hier ist der 1. Teil, der bereits am 13.11. von mir angekündigten Geschichte vom Volleyball-Prinzen und der Prinzessin mit dem Volleyball.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 31. Dezember 2016 um 14:54 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang