Start Mannschaften C2-Jugend C2 STARTET MIT HEIMSIEG IN DIE AUFSTIEGSRUNDE !!!

C2 STARTET MIT HEIMSIEG IN DIE AUFSTIEGSRUNDE !!!

Mit einer Verspätung von 10 Tagen startete die C2 in die Saison. Aufgrund einer Skifreizeit von einigen Spielern kam es zu Spielverschiebungen. im Nachholspiel von Spieltag zwei gab es nun die ersten drei Punkte gegen DJK TuS Hordel III, am Ende stand es verdient 4:2.

Die Trainer Uhrhan und Babai hatten unter der Woche ein paar krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle, konnten aber trotzdem eine schlagkräftige Truppe aufstellen. Es spielten: Nick Ciupka, Ervis Balloshiti, Mo Gehre, Nils Dröge, Lukas Witt, Jannis Nomann, Niclas Bittner, Jan Gerlitz, Azad Cetinkaya, Niklas Böhm, Tom Johannes, Florentin Flachsmeyer, Leonard Berisha, Jonas Ring und als Leihgabe aus der C1 Julian Westerveld. Vielen Dank an dieser Stelle an die C1 für diese äußerst wirksame Hilfe.

Unser Team begann mit viel Schwung. Unser starkes Mittelfeld und die pfeilschnelle Offensive begannen sehr motiviert und setzten gleich Akzente. Folglich dauerte es nicht lange bis die ersten Chancen dabei heraus sprangen. Zunächst noch nicht zielsicher dauerte es dennoch nicht lange bis das 1:0 fiel. In Minute acht war es der Torjäger vom Dienst Niklas Böhm der durch ein klasse Zuspiel frei gespielt wurde und zum 1:0 einnetzte.
Nur eine Minute später beinah das 2:0. Jannis Nomann wurde von Niklas Böhm in Szene gesetzt, Jannis traf bei seinem Abschluss aber leider nur die Latte. 
Ab Spielminute 15 schafften es die Gäste sich ein wenig aus der Umklammerung zu befreien. Folge waren drei Eckbälle in Folge für Hordel, wovon einer richtig gefährlich wurde, aber Lukas Witt klärte für den geschlagenen Nick Ciupka auf der Linie. In den Minuten bis zur Halbzeit schaffte es der TuS sich wieder zu befreien und das Spielgeschehen zu bestimmen…und glücklicherweise fiel auch noch das 2:0 vor dem Halbzeitpfiff. In der dritten Minute der Nachspielzeit war es wieder Niklas Böhm der traf.

Zur zweiten Hälfte kamen die Bochumer Gäste motiviert auf das Spielfeld. Sie hatten sich noch nicht aufgegeben und drängten auf einen Treffer. Schuld daran, das der Gast überhaupt noch eine Chance in diesem Spiel hatte, war sicherlich die mangelnde Chancenverwertung. Wenn die Jungs in Halbzeit eins die bisher unerwähnten Großchancen konsequenter genutzt hätten, würde der Gast hier sicherlich schon aussichtslos zurück liegen…so aber war noch Spannung drin. Selbst als Niklas Böhm in Minute 48 noch das 3:0 nachlegte gab sich der Gast noch nicht geschlagen…und kam prompt in der 52. Minute zum 3:1. Mehr noch, in der 58. Spielminute versenkte ein Hordeler Offensiver einen Freistoß unhaltbar zum 3:2 und schon war wieder richtig Feuer drin. Die Hordeler drückten nun und der TuS konterte, doch wieder wurden zahlreiche 100%ige liegen gelassen. 
Es dauerte bis zur 64. Minute bis Jannis Nomann die TuS-Anhänger erlöste. Niklas Böhm schloß einen Konter in den Armen des Gästekeepers ab, der konnte allerdings nicht festhalten und Jannis stocherte den Abpraller zum 4:2 über die Linie. Damit war die Messe gelesen, der Wille der Hordeler gebrochen und der TuS siegte am Ende verdient mit 4:2.

Mit einem Blick auf die Anzahl der Großchancen sicher um einige Treffer zu niedrig aber trotzdem kann man zufrieden sein mit dem Start in die Aufstiegsrunde. Sicher wird in der kommenden Trainingseinheit ein wenig Abschlußtraining erforderlich sein aber wichtig waren heute drei Punkte, und dieses Ziel hat das Team erreicht. Am kommenden Samstag steht allerdings ein anderer Gegner auf dem Platz. Dann kommt es zum Auswärtsspiel beim Aufstiegsfavoriten Nummer eins, bei der Zweitvertretung des SV Langendreer 04. Zahlreiche Anfeuerungsrufe sind ausdrücklich erwünscht wenn um 15:15 Uhr angepfiffen wird.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner