Start Mannschaften D1-Jugend D1 QÄLT SICH ZUM HEIMSIEG !!!

D1 QÄLT SICH ZUM HEIMSIEG !!!

Nach vierwöchiger Pause startete die D1 um zwei Tage verfrüht in den Endspurt der Saison. Gegen das Tabellenschlußlicht TuRa Rüdinghausen tat sich die D1 ungewohnt schwer und siegte am Ende mit Mühe 2:1, klettert aber mit diesem Sieg auf Platz zwei der Kreisliga A.

Eigentlich konnten die Trainer Böhm und Sohlmann spielerisch auf alle zurück greifen. Warum sich das Team jedoch so schwer tat kann an der langen Pause liegen, wahrscheinlicher ist aber dass die Jungs mal wieder einen Blick zuviel auf die Tabelle geworfen haben und sich ihrer Sache zu sicher waren. Es spielten: Eward Schmidt, Ben Schottes, Lukas Trzesala, Max Becker, Luis Sohlmann, Timo Böhm, Yasin Akkan, Nick Johannes, Alex Magyar, Gavibald Balloshiti, Jan Moritz, Felix Hemmersbach und Flo Noji.

Der Bericht kann heute kurz ausfallen, zu wenig erwähnenswertes gibt es zu erzählen. Zu viele Einzelaktionen, zu wenig Spielerisches, Stückwerk und lange Bälle. Damit war es dem TuS nur selten möglich den Gast aus Rüdinghausen in Bedrängnis zu bringen. Lediglich ein Pfostentreffer von Nick Johannes nach Ecke von Yasin Akkan ist hervorzuheben, ansonsten gab es überhastete Abschlüsse, die alle wenig bis unfassbar weit daneben gingen. In Halbzeit eins sah man den TuS genau einmal Fußball spielen und das führte auch gleich zur 1:0 Halbzeitführung. Nach Doppelpass zwischen Nick Johannes und Yasin Akkan erzielte Yasin die Führung.

In der zweiten Hälfte zeigte unsere D1 mehr Spielfreude. Sie ließen einige Male den Ball sehenswert laufen, und immer dann wenn sie das taten wurde es auch gleich brenzlig vor dem Gästetor. Leider wurde die Treffsicherheit aber auch im zweiten Abschnitt nicht besser, so dauerte es bis in die Schlußphase bis Timo Böhm das ersehnte 2:0 erzielte. In der Mitte der gegnerischen Hälfte passte Jan Moritz zu Timo, der zog aus der Ferne sehenswert ab und das Leder schlug unhaltbar im linken Knick ein. 
Die Schlußphase lief dann in der Art „Jeder will ein Tor schießen“. Alle nach vorne, Defensivarbeit kann vernachlässigt werden, und schon zappelte der Ball im eigenen Netz weil der Gegner plötzlich in deutlicher Überzahl vor Ben Schottes auftauchte. Glücklicherweise war diese Aktion auch gleichzeitig die letzte des Spieles, so gewann der TuS dieses Match mit 2:1.

Sicher war unsere D1 das bessere Team mit dem größeren Spielvermögen, aber genau dieses wurde zu selten gezeigt. Sicher ist auch dass der Sieg am Ende kein unverdienter war aber fällt der Gegentreffer ein paar Minuten früher kann das Spiel noch in die Hose gehen. Na ja, die drei Punkte bleiben am Wildhagen, das ist wohl das Wichtigste, zumal zeitgleich der Zweitplatzierte SG Wattenscheid 09 zu Hause gegen den Tabellenführer FC Altenbochum verlor. Das heißt dass der TuS durch diesen Sieg auf Platz zwei der Tabelle klettert…und das ist ein riesiger Erfolg. Platz zwei in der Kreisliga A nach 17 Spieltagen, das hört sich gut an und darf gerne mindestens so weiter gehen.
Am Samstag den 06.05. muß allerdings eine deutliche Leistungssteigerung her, denn dann geht es zum Auswärtsspiel zum SV Höntrop…es bleibt also spannend.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner