Start Mannschaften C2-Jugend C2 hadert mit zahlreichen Ausfällen und spielt Remis !!!

C2 hadert mit zahlreichen Ausfällen und spielt Remis !!!

Unsere C2 ging arg ersatzgeschwächt ins Auswärtsspiel gegen SG Linden-Dahlhausen. Fast folgerichtig tat sich das Team extrem schwer, brachte kaum Offensivaktionen zustande und spielte am Ende glücklich 1:1 unentschieden.

Die Trainer Uhrhan und Babai mußetn neben dem noch immer gesperrten Niklas Böhm ebenfalls auf Nils Dröge, Niclas Bittner, Nick Ciupka, Jan Wasserloos und Jonas Ring verzichten. Somit hatten die Trainer ihre liebe Mühe überhaupt genügend Spieler aufstellen zu können, also ging es mit nur einem Ersatzspieler zum Auswärtsspiel. Es spielten: Jens Brüggemann, Dennis Abraham, Ervis Balloshiti, Maurice Gehre, Tom Johannes, Julius Buchwald, Jannis Nomann, Florentin Flachsmeyer, Lukas Witt, Jan Gerlitz, Leonard Berisha und Azad Cetinkaya.

Vom Anpfiff weg wurde klar, dies war nicht das Spiel des TuS Hattingen. Von der Aufstellung über die Platzverhältnisse bis zum Unparteiischen schien nicht viel für die rot/weißen zu sprechen. Der Rasenplatz am Lewacker war recht hoch gewachsen und uneben. Folgerichtig hatten unsere Jungs Probleme ihr Tempo zu finden. Selbst die sonst pfeilschnellen Spieler hatten Probleme auf Geschwindigkeit zu kommen. So sahen die Anhänger eine erste Halbzeit ohne Höhepunkte. Unsere kleineren Offensiven hatten keine Chance sich gegen die großgewachsenen defensivern Lindnener durchzusetzen, aber auch die Lindener Offensive fand nicht statt.

Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. Teilweise haarsträubende Fehler in der TuS-Abwehr ließen die Gastgeber immer wieder gefährlich vor Jens Brüggemann auftauchen. Doch viel Glück, Geschick und ein glänzend aufgelegter Jens Brüggemann verhinderten einen Rückstand. 
Mitte der zweiten Halbzeit war aber auch Jens geschlagen. Bei einem weiteren Angriff wurde er ausgespielt und der TuS sah sich verdient mit 0:1 im Rückstand. 
Wer aber nun vermutete das unsere C2 würde antworten können sah sich getäuscht. Selbst Umstellungen im System konnten nicht bewirken das mehr Offensivpower aufkam. So dauerte es bis zur letzten Spielminute bis der TuS mit seiner ersten nennenswerten Chance das schmeichelhafte 1:1 erzielte. Ervis Balloshiti war es der sich halblinks aus 20m ein Herz fasste und zum Ausgleich in den linken Knick schoß.

Am Ende also ein glücklicher Punkt für den TuS Hattingen. Aber trotz dieses Punktes war das wohl das Ende für sämtliche Hoffnungen den Aufstieg in die Kreisliga B zu schaffen. Sicher war das Team in diesem Spiel stark ersatzgeschwächt und sicher war die spielerische Qualität dieser Ausfälle für den TuS nicht zu kompensieren, aber lediglich eine Torchance gegen ein Team, welches bis dahin nicht einen Punkt in der Liga erspielen konnte, ist viel zu wenig. Dementsprechend bedient war das Trainerteam nach dem Schlusspfiff. Es bleibt die Hoffnung dass es in den verbleibenden Spielen besser wird, denn schon am kommenden Mittwoch kommt es zum Nachholspiel gegen Adler Riemke.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner