Start Mannschaften D1-Jugend D1 MIT PFLICHTSIEG !!!

D1 MIT PFLICHTSIEG !!!

Unsere D1 bekam es zum aktuellen Spieltag mit der unbequem zu spielenden Teutonia aus Ehrenfeld zu tun. Schon im Hinspiel dauerte es bis in die zweite Halbzeit bis eine Entscheidung herbeigeführt werden konnte, und genau so war es diesmal auch. Am Ende siegte der TuS verdient aber schwer erkämpft mit 3:1.

Das Trainerduo mußte lediglich auf Keeper Eward Schmidt verzichten und stellten folgendes Team auf: Ben Schottes, Lukas Trzesala, Max Becker, Gavibald Balloshiti, Yasin Akkan, Timo Böhm, Nick Johannes, Alex Magyar, Luis Sohlmann, Flo Noji und Felix Hemmersbach.

Unsere Jungs standen noch gar nicht richtig auf dem Platz da mußte Ben Schottes schon hinter sich greifen. Die Ehrenfelder kamen in der ersten Spielminute zu einem Eckball. Die Ausführung hatten sie wohl einstudiert und schon stand es 0:1. 
Was dann kam war abzusehen. Die Gäste waren gespickt mit großen Abwehrspielern, die es unserem Team schwer machen sollten, sich offensiv in Szene zu setzen. Der TuS diktierte zwar das Geschehen, spielte nach vorn, kam auch zu einigen wenigen Chancen aber nutzte diese zunächst nicht. So dauerte es bis zur letzten Minute der ersten Halbzeit bis der erlösende Ausgleich fiel. Nick Johannes wurde im Strafraum regelwidrig angegangen und die Unparteiische entschied auf Strafstoß. Nick trat selber an und verwandelte sicher zum 1:1 Halbzeitstand.

In Hälfte zwei sollte sich das Bild nicht ändern. Die rot/weissen gaben den Ton und diesmal brauchten sie nicht so lange warten bis ihre Mühen belohnt wurden. Das es wieder nur über einen Strafstoß ging störte wohl keinen der TuS-Anhänger. Die Schiedsrichterin entschied nach einem Handspiel im Strafraum erneut auf Strafstoß. Nick Johannes trat zum zweiten Mal an und zum zweiten Mal verwandelte er sicher, 2:1.
Auch in der Folgezeit waren die Hattinger am Drücker. Sie blieben zwar häufig auch hängen in der dicht gestaffelten Gästeabwehr, aber die Möglichkeiten, die sie hatten, wurden zwingender. Mitte der zweiten Hälfte war es dann Alex Magyar der die Partie entschied. An der Strafraumgrenze kam er an den Ball und schoß trocken flach links zum 3:1 ins Tor.
Bis zum Schlusspfiff sollten noch einige Möglichkeiten folgen, es konnte aber keine mehr genutzt werden, deshalb siegte der TuS am Ende verdient mit 3:1.

Schlussendlich kann man diesen Sieg als Pflichtsieg betrachten. Damit bleibt die D1 der SG Wattenscheid 09 auf den Versen und schloß nach Punkten zum Tabellenzweiten auf. Die Trainer haben das Erreichen dieses zweiten Platzes als Ziel gesetzt und könnten dieses Vorhaben auch in der nächsten Woche umsetzen. Dann kommt es in Wattenscheid zum Showdown zwischen den 09’ern und dem TuS Hattingen. Die aktuelle Tabellensituation sieht die Wattenscheider momentan vorn weil sie ein deutlich besseres Torverhältnis haben, deshalb wird nächste Woche nur ein Sieg helfen. Dauen drücken also.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner