Start Mannschaften D1-Jugend D1 GEWINNT DEN SPARKASSENCUP IN NIEDERWENIGERN !!!

D1 GEWINNT DEN SPARKASSENCUP IN NIEDERWENIGERN !!!

D1_Turniersieg_Niederwenigern

Beim Feiertagsturnier in Niederwenigern zeigte unsere D1 eine solide Leistung. Speziell in den entscheidenden Spielen waren sie voll da und gewannen am Ende souverän und ohne Gegentor das Turnier:

Die Trainer Böhm und Sohlmann hatten alle Mann an Bord und stellten folgendermaßen aus: Eward Schmidt, Ben Schottes, Lukas Trzesala, Max Becker, Gavibald Balloshiti, Yasin Akkan, Timo Böhm, Nick Johannes, Alex Magyar, Gavibald Balloshiti, Jan Moritz, Felix Hemmersbach und Flo Noji.

Der TuS kam zunächst nur behäbig ins Turnier. Zwar landeten die Jungs gegen die JSG Welper/Blankenstein einen 2:0 Sieg und gegen SF Niederwenigern II einen 1:0 Sieg, aber die Leistung in den Spielen ließ noch Luft nach oben. Abgesehen von den Spielzügen, die zu den Toren führten, waren zwar ein paar ansehnliche Kombinationen dabei, aber eben nicht viele.
Im dritten Spiel ging es gegen unseren Jungjahrgang. Auch hier war unsere D1 überlegen, konnte aber zu wenig Kapital aus dieser Überlegenheit schlagen. Die D2 stand defensiv sicher und ließ unsere Jungs kaum vor das Tor kommen, fand aber selbst offensiv nicht statt. Kurzum, das Spiel endete gerecht 0:0.

Soviel zur mageren ersten Turnierhälfte. Der Spielplan sah vor das bei sieben teilnehmenden Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt wurde. Es kristallisierte sich zur Halbzeit des Turniers heraus dass die Erstvertretung des SF Niederwenigern der Hauptkonkurrent um den Titelgewinn sein sollte und genau dies war der nächste Gegner. Doch jetzt waren die Jungs da. Vom Anpfiff weg konzentriert und aggressiv setzen sie die Gastgeber unter Druck und lagen nach fünf Minuten bereits hochverdient mit 2:0 vorn. Der Versuch diese Führung in den Folgeminuten zu verwalten ging fast in die Hose aber die Wennischen trafen binnen kurzer Zeit nur zweimal die Latte, darüber hinaus passierte nicht mehr viel.
In den letzten beiden Spielen ging es nochmal gegen eigentlich hoch eingeschätzte Teams, die in der Liga höher spielen als die Wennischen, doch das man nicht immer nach solchen Informationen gehen kann zeigte sich in beiden Spielen. Sowohl gegen TuS Holsterhausen als auch gegen ESC Rellinghausen gewann der TuS zwar nur 1:0, aber beide Spielverläufe waren eigentlich eindeutig.
Am Ende gewann der TuS also hochverdient mit 16 Punkten aus sechs Spielen und schoss dabei 7:0 Tore. Die Torschützen waren 5x Alex Magyar und jeweils 1x Timo Böhm und Nick Johannes.

GLÜCKWUNSCH JUNGS !!!

Das war eine gelungene Probe zu den kommenden Turnieren. Am kommenden Samstag geht es in Wiemelhausen auf Pokaljagd und dort bekommt es der TuS mit namhaften Gegnern und einigen Stützpunktmannschaften zu tun. Am übernächsten Sonntag steht dann nochmal ein Höhepunkt an wenn in Niederbonsfeld der Stadtmeister ausgespielt wird. Spannung ist also garantiert.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner