Start 1. Herren WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball: Bezirksliga
 
Ein Sieg und ein Extra-Punkt
 
Volleyball-656x240Vogelsang

Hattingen. TuS Hattingen - TVE Vogelsang 3:0  

Jetzt stehen sie alleine an der Spitze. Die Bezirksliga-Volleyballer des TuS Hattingen haben das Topspiel gegen den TVE Vogelsang gewonnen – und das mit 3:0 sogar sehr deutlich.

Und weil das Ergebnis so klar ausfiel, haben die Hattinger gewissermaßen einen dritten Zähler, einen Extra-Punkt, gewonnen. Denn durch das 3:0 gegen einen unmittelbaren Konkurrenten haben sie etwas für das Satzverhältnis getan. Ganz so leicht, wie es das Ergebnis vorgaukeln könnte, ist dem TuS der Sieg aber nicht gefallen. Denn in den ersten beiden Sätzen mussten die Hattinger lange Zeit hinterherlaufen. Probleme gab es zunächst in der Annahme, was auch daran gelegen haben mag, dass Marc Dormann fehlte. Denn der ist in Sachen Annahme beim TuS einer der sichersten Spieler.

Jeweils in der Endphase des Satzes drehte der TuS dann das Spiel – durch gute Aufschläge, die Stefan Matern in des Gegners Feld brachte. So wurden die ersten beiden Durchgänge mit 25:22 und 25:23 am Ende doch noch eingefahren.

Im dritten Satz lief es dann glatter. „Wir hatten uns vorgenommen, Vogelsang gleich unter Druck zu setzen“, kommentierte TuS-Spieler Mario Göbel. „Und das hat auch sehr gut geklappt. In der Annahme sind wir sicherer geworden, und in der Offensive waren wir einfach besser als Vogelsang.“

Der TuS Hattingen, der erst mit zwei Minuspunkten belastet ist, hat nun die zuvor punktgleichen Vogelsanger auf Distanz gebracht. Wiederum zwei Zähler dahinter befindet sich der Lüner SV in Lauerstellung. Im Kampf um den Aufstieg läuft es also wohl auch einen Dreikampf hinaus, bei dem der TuS zurzeit die besten Karten hält.

„Natürlich sind die Chancen nicht schlecht, doch wir schauen weiter nur von Spiel zu Spiel“, sagt Mario Göbel und fügt dann hinzu: „Unser Vorteil gegenüber vergangenen Jahren ist, dass wir durch den größeren Kader jetzt mehr Alternativen haben. So können wir auch einmal reagieren, wenn es bei uns nicht so gut läuft. Diese Möglichkeit hatten wir früher mangels Personals nicht.“

Sätze: 25:22, 25:23, 25:19.
TuS: Schwarz, Matern, Hulin, Borchert, Komp, Klinge, Mack, Göbel.

Heiner Wilms
 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang