Start 1. Damen WAZ-Saisonrückblick

WAZ-Saisonrückblick

Volleyball

TuS-Frauen: Absturz am letzten Spieltag
 
02.04.2012 | 16:16 Uhr 
Volleyball-Damenabstieg-656x240

TV Hörde - TuS Hattingen 3:0  

Jetzt ist es doch passiert. Am letzten Spieltag hat es die Volleyballerinnen des TuS Hattingen noch erwischt. Nach der 0:3-Niederlage in Hörde und dem gleichzeitigen 3:2-Sieg des TuS Iserlohn gegen den EVC Unna-Massen ist der Abstieg in die Landesliga besiegelt.

Durch die Ergebnisse des letzten Verbandsliga-Spieltages sind die Hattingerinnen sogar noch auf einen direkten Abstiegsplatz gerutscht, der drittletzte Rang wäre immerhin noch gleichbedeutend mit der Teilnahme an der Relegationsrunde gewesen. Doch TuS-Spielerin Nadine Roszewicz ist gar nicht so traurig, dass es nicht in die Relegation geht. „Wir müssen das jetzt erst einmal sacken lassen und die Saison verarbeiten“, sagt sie. „Klar ist aber auch, dass wir das Spiel gegen Hörde verdient verloren haben. Wir sind erst im dritten Satz halbwegs ins Spiel gekommen.“

Im letzten Saisonspiel musste der TuS auf die verletzte Weronica Kapica verzichten. Das war vorher klar. Doch kurzfristig fiel dann auch noch Vanessa Rudolph aus. Die wollte eigens aus Wiesbaden anreisen, geriet dann aber in einen Stau und schaffte es nicht mehr rechtzeitig.

„Das war alles ein bisschen viel“, sagte Nadine Roszewicz, deren Aussage man auch auf die ganze Saison beziehen kann. Denn die Hattingerinnen standen vor der schwierigen Aufgabe, einerseits den Verlust der Leistungsträgerinnen Lisa Zagermann, Tina Hogrebe, Emel Akdeniz und Ayca Kiziltetik zu kompensieren und auf der anderen Seite junge Spielerinnen an das Team heranzuführen. Das gelang in manchen Spielen auch gut, in anderen hingegen nicht. „Wir haben viele knappe Spiele verloren“, so Nadine Roszewicz. „Und das, obwohl wir manchmal sogar mit 2:0 geführt haben.“

Am Mittwoch nach Ostern soll nun über die Zukunft beraten werden. Dann wird es erste Fingerzeige geben, mit welcher Formation der TuS in die neue Saison geht. Nadine Roszewicz wird noch dabei sein. „Ich mache weiter“, sagt sie. „Mein Ziel ist der Wiederaufstieg 2013.“

Sätze: 25:14, 25:18, 25:22.
TuS: A. Zagermann, Morlock, S. Klaner, A. Klaner, Althaus, Graf, Timmer, Ragutt, Roszewicz, Althaus.

Heiner Wilms
 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang