Start 2. Damen TuS Hattingen III - TuS Hattingen IV 0:3

TuS Hattingen III - TuS Hattingen IV 0:3

TuS Hattingen III – TuS Hattingen IV 0:3 (16:25, 23:25, 25:27)

Unter der Woche schwante mir Böses: Nach den Ausfällen von Elena, Svenia, Ludmilla drohten zunächst auch noch Martina, Melanie und Franziska zu fehlen, sodass ich bereits einen möglichen Einsatz von Jugendspielern in Erwägung zog. Am Ende konnten die drei zuletzt genannten doch spielen, dennoch mussten wir zunächst etwas improvisieren. Frauke spielte erstmals im 1:5-System zu, Katharina spielte erstmals auf Diagonal. Nach einem holprigen Anfang als uns die 3. Damen ordentlich unter Druck setzte und mehrfach hintereinander die Angriffe von Vero entschärfen konnte, schienen sich meine Bedenken auch zu bestätigen. Doch allmählich fanden wir in unser Spiel, die Annahme kam nun besser nach vorne und Frauke konnte die Angreifer regelmäßig gut einsetzen. Entscheidend dann eine Aufschlagserie von Frauke, die das Spiel von 10:13 auf 18:13 zu unseren Gunsten drehte. In dieser Phase konnten sich wiederholt Vero und Franziska in Netzduellen an der Netzkante durchsetzen. Am Ende ging der Satz mit 25:16 doch recht deutlich  an uns.

Im 2. Durchgang nun mit Martina und Melanie nominell stärker aufgestellt als im 1. Satz lagen wir schnell mit 8:2 vorne, konnten die Konzentration aber nicht ganz aufrechterhalten. Der eine oder andere Angriff flog ins Aus oder landete im Netz. Die Mädels aus der Dritten witterten ihre Chance und gingen sogar mit 15:14 in Führung. Katharina kam für Vero auf Außen und machte zwei sehr wichtige Punkte im Angriff. Kopf an Kopf ging es auf die Zielgerade. Am Ende hatten wir wiedermal einen Satz knapp gewonnen.

Mit Blick auf den Spielberichtsbogen bin ich ganz froh, dass ich den 3. Satz nicht in der Halle erleiden musste: 0:7, 4:15, 10:18, 19:23 und dann am Ende doch 27:25 gewonnen. Kompliment meine Lieben, dass ihr in solchen Situationen immer wieder zurückkommt und bei engen Spielstände so stark seid. Ein Blick in die Statistik zeigt: Insgesamt haben wir in dieser Saison bislang 7 Sätze mit 2-Punkte-Vorsprung gewonnen und nur einen mit einem 2 Punkte-Rückstand verloren.

Es spielten (4. Damen): Frauke Kamps, Martina Dawid, Katharina Scheffler (Zuspiel/Diagonal), Sarina Krause, Franziska Apel, Melanie Leitloff (Mitte), Hannah Kamps, Veronique vam Engeland, Dominique Dahlmann (Außen)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Januar 2013 um 19:55 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang