Start 1. Damen WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball: Verbandsliga

TuS: Mit langem Anlauf zum ersten Sieg

30.09.2013 | 15:46 Uhr
TuS: Mit langem Anlauf zum ersten Sieg
Zuspielerin Anna Zagermann setzte die TuS-Angreiferinnen gut in Szene.Foto:Udo KreikenbohmFoto:

TV Werne - TuS Hattingen2:3

Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des TuS Hattingen sind gut in die Saison gestartet. Der Aufsteiger gewann das Auswärtsspiel gegen den TV Werne mit 3:2.

Gegen Ende des Spiels dominierten die Hattingerinnen klar. Da spielten sie nämlich so, wie sie es sich vorgenommen hatten: druckvoll und konzentriert. Zu Beginn der Partie bekamen sie das aber nicht hin. Da wirkten sie in vielen Aktionen nervös, hatten Probleme bei der Annahme, und als Folge dessen gab es Probleme im Spielaufbau und im Angriff.  „Wir haben uns aber auch viel zu viele individuelle Fehler geleistet“, kommentierte Spielführerin Nadine Roszewicz. „Wir haben Bälle leichtfertig ins Netz oder ins Aus geschlagen.“

So wurde der erste Satz mit 21:25 und der zweite dann sogar deutlich mit 13:25 verloren. Es sah für den TuS also schon nach einer Auftaktniederlage aus. Doch dann riss sich die Mannschaft zusammen. „Im dritten Satz sind wir endlich besser ins Spiel gekommen“, sagte Nadine Roszewicz. „Wir haben uns gegenseitig gepusht, es wurde also richtig laut auf dem Spielfeld. Wir haben uns dann ins Spiel gekämpft.“

Und so war die Partie nach drei Sätzen dann doch noch nicht beendet. Der TuS, bei dem Zuspielerin Anna Zagermann eine ganze starke Leistung ablieferte, gewann den dritten Durchgang mit 25:22 und hatte damit die Wende herbei geführt. Bei Werne schwanden nun Kraft und Zuversicht, so dass die Hattingerinnen am Ende leichtes Spiel hatten.

Sätze:25:21, 25:13, 22:25, 17:25, 11:15.
TuS: S. Klaner, A. Klaner, A. Zagermann, Urbanczyk, Bednarek, A. L. Timmer, L. Timmer, Körte, Ragutt, Schasiepen, Roszewicz.

Heiner Wilms

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang