Start 1. Herren WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball: Landesliga

Meinerzhagen zu stark für die TuS-Herren

13.11.2013 | 12:13 Uhr
Meinerzhagen zu stark für die TuS-Herren
Mario Göbel und der TuS waren trotz der Niederlage zufrieden.Foto: Svenja Hanusch

Mit leeren Händen stehen die Volleyballer des TuS Hattingen nach ihrem zweiten Spiel der Landesliga-Saison gegen den TuS Meinerzhagen da. Das Team um Mario Göbel unterlag dem Tabellenzweiten mit 1:3.

Das ist allerdings alles andere als eine Schande, denn Meinerzhagen weist nach bisher drei Partien die maximale Punktausbeute von neun Zählern auf, Spitzenreiter Concordia Hagen hat bereist ein Spiel mehr absolviert. Bis zum Spiel gegen die Hattinger hatte Meinerzhagen noch keinen Satz abgegeben.

Das hat sich durch eine gar nicht schlechte Hattinger Leistung jetzt geändert. „Wir sind nicht unzufrieden mit der Leistung, phasenweise war das richtig gut“, sagte Mario Göbel. Das galt noch nicht so sehr für den ersten Satz, den Meinerzhagen am Ende recht deutlich mit 25:18 gewann. Besser, viel besser lief es im zweiten und dritten Durchgang, denn dort hielten die Hattinger mit: Sie verpassten beim 24:26 den Ausgleich zunächst ganz knapp, ehe sie sich im dritten Satz mit einem noch knapperen Erfolg beim 28:26 belohnten. Dann allerdings war die Luft beim TuS raus, Meinerzhagen sicherte sich im vierten Abschnitt mit 25:14 den Gesamtsieg. Aus Hattinger Sicht war es schade, dass man einen Punkt verpasste, der bei zwei Satzgewinnen aufs Konto gekommen wäre.

„Letztendlich muss man sagen, dass Meinerzhagen einfach richtig gut war, vor allem in der Feldverteidigung und bei den Angaben“, sagte Mario Göbel. „Gegen schwächere Mannschaften kommen wir leichter mal zum Erfolg, jetzt brauchten wir manchmal zwei, drei Versuche, um den Punkt zu machen.“ Für den TuS spielten: Borchert, Komp, Dormann, Koch, Hulin, Schwarz, Landmeyer, Klinge, Göbel. Weiter geht es mit einem Heimspiel gegen CVJM Siegen/Rinsdorf, das nach vier Spielen Platz vier belegt.

Sebastian Schneider

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang