Start 2. Damen TuS Hattingen III - PSV Bochum 0:3

TuS Hattingen III - PSV Bochum 0:3

TuS Hattingen III – PSV Bochum 0:3 (21:25, 17:25, 21:25)

Zu lieb, zu nett, zu harmlos, zu wenig. Das sieht zwar alles streckenweise ganz gut aus und mitunter haben wir auch heute wieder den Gegner teilweise in Bedrängnis bringen können, doch immer noch fehlt häufig die letzte Konsequenz, den Punkt auch machen zu wollen. Dabei mangelt es nicht an Einsatz, da hechten und werfen wir uns schon den Bällen hinterher. Doch nach zwei, drei guten Aktionen folgt verlässlich auch immer wieder ein eher unnötiger Fehler. So muss sich unser Gegner nie sonderlich anstrengen, um sich aus schwierigen Situationen zu befreien. Abgesehen davon war das Spiel teilweise ganz passabel, wobei der PSV in Aufschlag und Annahme deutlich stärker agierte und somit in der Spieleröffnung klare Vorteile hatte. Bei uns verdiente sich Hannah ein großes Lob, die ihre beste Saisonleistung zeigte und auch Ludmilla, konnte im Block überzeugen. Bereits vor dem Spiel wurde Mareikes Einsatz auf der Liberoposition durch die deutsche Post ausgebremst, naja, dann halt im nächsten Jahr. Ein großes Dankeschön an die wiedermal vielen Zuschauer, die uns heute unterstützt haben. Mit Blick auf die Zuschauerzahlen sind wir jedenfalls Tabellenführer ;-).

Nicht unerwartet hat im Übrigen Herdecke gegen Schwelm 3:0 gewonnen, was vielleicht im Nachhinein unseren Sieg letzte Woche etwas aufwertet. Damit ist auch klar, dass es in der Rückrunde richtig spannend wird.

Es spielten: Julia Kluse, Elena Keller (Zuspiel), Frauke Kamps, Caroline Jaschke (Diagonal), Melanie Leitloff, Sarina Krause, Ludmilla Ehrlich (Mitte), Veronique van Engeland, Hannah Kamps, Laura Weidemann (Außen)

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Dezember 2013 um 21:40 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang