Start 1. Herren WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball: Landesliga

Hattinger Herren glatt geschlagen

16.09.2014 | 16:30 Uhr
Hattinger Herren glatt geschlagen
Mario Göbel und sein Team mussten am ersten Spieltag eine Niederlage einstecken.Foto: Archiv, Labus

Die Volleyballer des TuS Hattingen sind mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Beim TVE Vogelsang unterlagen sie mit 0:3 nach Sätzen.

Eine Niederlage in Vogelsang ist grundsätzlich zu verschmerzen, denn das ist eine der Mannschaften, die wohl um den Aufstieg mitmischt. In der vergangenen Saison scheiterten die Gevelsberger erst in der Relegation zur Verbandsliga. Allerdings wäre mit einer besseren Leistung vielleicht auch ein Hattinger Sieg möglich gewesen. „Das Ergebnis ist deutlich, insgesamt war das Spiel aber nicht so klar“, sagte TuS-Spieler Mario Göbel, der von einer allenfalls durchschnittlichen Hattinger Leistung berichtete. „Das Niveau war von beiden Seiten nicht so wahnsinnig hoch, wir haben aber mehr Fehler gemacht“, sagt er. „Beide Mannschaften können mehr.“

Wackler im Zuspiel

Dabei gab es kein bestimmtes Spielelement, in dem die Schwäche des TuS besonders eklatant gewesen wäre. „Unsere Annahme und Feldverteidigung waren nicht wirklich gut“, sagte Mario Göbel. „Dazu kamen auch noch Wackler im Zuspiel und unnötige Fehler im Angriff.“

Das war schade, denn in den Vorbereitungsspielen habe manches wesentlich besser geklappt. „Es ist aber eben was anderes, wenn es um Punkte geht.“ Das erste Spiel wollen die Hattinger jetzt möglichst schnell abhaken, denn wie gesagt, sie können es besser. „Und das sollten wir in den nächsten Partien dann auch zeigen“, so Göbel. „Mit null Punkten zu starten, ist natürlich blöd. Die Niederlage ist ärgerlich, aber auch kein Beinbruch.“

Noch eine Partie bestreiten die Hattinger, ehe es eine längere Pause über den ganzen Oktober geht. Am 27. September trifft das Team um Mario Göbel in Essen-werden auf die Raesfelder VG. Einschätzen kann man diesen Gegner überhaupt nicht, denn man hat noch nie gegen ihn gespielt, was auf die meisten Konkurrenten der Landesliga-Staffel 6 zutrifft.

Geht man nach den Ergebnissen des ersten Spieltages, dürfte Raesfeld kein schwacher Gegner sein, denn es besiegte die SG Volleys Marl glatt in drei Durchgängen. Dennoch haben die Hattinger Ambitionen: „Wir wollen da punkten“, sagt Mario Göbel.

Nach dieser Partie hat der TuS lange Pause, erst am 2. November geht es in Essen gegen den TC Gelsenkirchen weiter. Zum ersten Heimspiel kommt am 9. November TuB Bocholt nach Hattingen.

TVE Vogelsang - TuS Hattingen 3:0

Sätze: 25:19, 25:21, 25:18.
TuS: Dormann, Matern, Koch, Hulin, Schwarz, Landmeyer, Komp, Borchert, Mack, Göbel, Sotzek.

Sebastian Schneider

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang