Start 1. Damen SVE Grumme - TuS Hattingen II 3:0

SVE Grumme - TuS Hattingen II 3:0

SVE Grumme – TuS Hattingen II 3:0 (25:19, 25:9, 25:21)

Das Warten auf das erste Erfolgserlebnis geht weiter und dazu gehört leider immer auch noch das Warten auf den ersten Satzgewinn. Dabei war auch heute unser Spiel nicht so schlecht, wie es das glatte Ergebnis aussagt. Mit ein bißchen mehr Cleverness können wir den 1. oder den 3. Durchgang gewinnen, bringen den Ball dann aber bei langen Ralleys zum Satzende hin nicht mehr auf den Boden. Abgesehen von dem leider nun in Serie katastrophalen 2. Satz als wiedermal die Annahme überhaupt nicht klappen wollte, spielten wir insgesamt sogar stärker als in den beiden letzten Spielen gegen Herne und Schwerte. Allerdings trafen wir mit Grumme auch auf einen erfahrenen Gegner, der immer dann wenn es wichtig wurde einen kühlen Kopf bewahrte. Leider muss man sagen, denn eigentlich hätten wir uns doch wenigstens einen Satz mehr als verdient, denn mit soviel Einsatz und Leidenschaft fliegt kaum eine Mannschaft sonst durch die Halle. Auch die Sachen, die wir trainiert hatten, wurden gut umgesetzt und so waren wir im Aufschlag und Angriff wesentlich gefährlicher als zuletzt. So gibt es eigentlich abgesehen vom Ergebnis nichts zu kritisieren.

Wenn wir so weiter trainieren und uns Woche für Woche ein Stück steigern, werden wir früher oder später auch erfolgreich sein. Mit TVK Wattenscheid treffen wir dabei nächste Woche allerdings noch mal auf eine ganz harte Nuss. Doch wer weiß, immerhin sind wir in dieser Saison zumindest zu Hause noch ungeschlagen ;-) und eine kleine Chance gibt es immer. Personell bieten sich immer mehr Alternativen an: Felicitas Fischer gab heute ihr Comeback nach fünf Jahren und obwohl ihr die fehlende Spielpraxis noch anzumerken war, wurde auch deutlich, dass sie eine Verstärkung darstellen wird. Und auch Ronja durfte erstmals für einen ganzen Satz ran und zeigte gute Ansätze. Das Lob des Tages geht aber an Caro, die heute nach langer Zeit wiedermal auf Diagonal auflief.

Es spielten: Julia Kluse (Zuspiel), Caroline Jaschke (Diagonal), Hannah Kamps, Ludmilla Ehrlich, Lisa Mai (Mitte), Laura Weidemann, Ronja Weidemann, Frauke Kamps, Felicitas Fischer (Außen), Mareike Zwilling (Libera)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 21:53 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang