Start Mannschaften C2-Jugend C2 SIEGT IM LETZTEN HEIMSPIEL !!!

C2 SIEGT IM LETZTEN HEIMSPIEL !!!

Unglaublicherweise ergab sich für die C2 am letzten Spieltag tatsächlich nochmal die Möglichkeit aufzusteigen. Dazu war zwar ein kleines Wunder nötig aber man hat ja bekanntlich auch schonmal Pferde vor der Apotheke k…. sehen. Zwingend erforderlich war ein Heimsieg des TuS gegen den Altjahrgang von TuRA Rüdinghausen. Nun, das Team machte seine Hausaufgaben, gewann das Spiel 2:1, stieg am Ende aber leider nicht auf, da sich auch die Mitstreiter um diesen letzten Aufstiegsplatz keine Blösse gaben.

Die Trainer Uhrhan und Babai mußten die Mannschaft zwar ein wenig umstellen, doch der TuS machte seine Aufgabe gegen die teilweise unfassbar großen Jungs aus Witten sehr sehr gut. Über die gesamte Spielzeit konnte der Gast eigentlich, trotz des Größenvorteils, dominiert werden, trotzdem wurde es ein spannendes Spiel.

Jannis Nomann konnte den TuS nach einem Zusammenspiel mit Niklas Böhm zwar in der 14. Spielminute in Führung bringen, doch einige individuelle Fehler in der Abwehrreihe ermöglichten es dem Gast diese Führung nur eine Minute später auszugleichen. Obwohl unsere Jungs auch in den Folgeminuten der ersten Halbzeit den Gegner im Griff hatten, schafften sie es nicht, oder nur selten, die massigen Abwehrspieler zu überspielen und vor das gegnerische Tor zu kommen. Folgerichtig ging es beim Stand von 1:1 Unentschieden in die Kabine.

In Halbzeit zwei das geiche Bild, der TuS dominierte, Rüdinghausen verteidigte. Doch im Gegensatz zum ersten Durchgang gab es nun Möglichkeiten zur Führung, und was für welche. Leider wurden diese teilweise fahrlässig vergeben, daher blieb das Spiel offen und spannend.
Im Minute 55 war es aber dann soweit. Wieder war es Jannis Nomann, der die Anhänger erlöste und den 2:1 Führungstreffer erzielte. Der TuS blieb am Drücker, konnte aber, wie schon vor dem Führungstreffer, keine der Chancen zur Vorentscheidung nutzen. Dadurch blieb das Spiel zwar spannend aber mit zunehmender Spieldauer wurde die Gäste ruppiger. Dies führte in den Schlussminuten zu zwei roten Karten für die Gäste, wodurch der TuS natürlich in die glückliche Lage geriet die Führung über die zeit zu bringen und dieses Spiel mit 2:1 zu gewinnen.

Dass dieser Sieg am Ende nicht zum Aufstieg reichte ist zwar ärgerlich, aber es muß sich doch an die eigene Nase gefasst werden. Die Tabelle gab vor das vor dem letzten Spieltag drei Mannschaften punktgleich waren. SG Welper, TuS Kaltehardt und eben der TuS. Leider sieht das Reglement vor dass der direkte Vergleich zu Platzierung als erstes herangezogen wird und hier sah sich die C2 leider im Hintertreffen gegen die beiden anderen Teams. Es mußte also gehofft werden das zumindest der Konkurrent aus Kaltehardt Punkte liegen läßt. Nun, dies geschah leider nicht deshalb ging der letzte verbliebene an die Jungs aus Welpen, und das auch nicht unverdient.
Über die Spielzeit der Rückrunde hat der TuS einfach zu viele Punkte unnötig liegen lassen. Nur ein Punkt mehr aus einem der Spiele und der Aufstieg wäre geglückt. Aber wir wollen uns nicht ärgern denn wir können auf eine hervorragende und erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Hattinger konnten als Jungjahrgang lange Zeit das Rennen um die Aufstiegsplätze spannend halten und spielten dabei phasenweise wunderschönen Fußball, Kompliment also an dieser Stelle. Wir dürfen gespannt sein was die Jungs im nächsten Jahr als C1 in der Kreisliga A auf die Beine stellen.

 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner