Start 1. Herren TuS Hattingen - FdG Herne 3:0

03.11.12. TuS Hattingen – FdG Herne 3:0 (25:13, 25:13, 25:16)

Das Schreiben und Lesen eines Spielberichts sollte ja nie länger dauern als das eigentliche Spiel, sodass im Folgenden ein 10-Finger-Tippsystem beim Schreiben vorausgesetzt und eine Leseschwäche beim Leser nach Möglichkeit ausgeschlossen werden muss. Schließlich dauerte das Volleyballspektakel nur 47 Minuten und ich kann mich in 20 Jahren nur an wenige Spiele erinnern, die kürzer waren. Dabei waren beide Mannschaften jeweils mit zwölf Mann angetreten, die folglich wegen der Kürze gar nicht alle zum Einsatz kommen sollten.

Zum Spiel selbst gibt es nicht viel zu sagen: FdG Herne hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt, und da uns dies auch schon oft genug passiert ist, wollen wir uns ob des deutlichen Sieges weder abfeiern noch über den Gegner allzu viel Häme ausgießen und zitieren stattdessen lieber aus dem Herner Spielbericht: „Dabei war Hattingen nicht soviel besser, wie es das Ergebnis ausdrückt. Manche Aktion sah eher glücklich aus, als gewollt.“ - was nach mal gerade 42 erzielten Punkten schon eine bemerkenswerte Aussage ist. Und man darf sich Fragen, wie das Spiel denn ausgegangen wäre, wenn bei uns auch noch alles geklappt hätte? Ansonsten gilt: Man muss auch mal Fusel haben.

Wie dem auch sei: Mit zwei 3:0-Erfolge in Serie haben wir wichtige Punkte eingefahren. Michel stand erstmals in dieser Saison als Libero auf dem Platz und unsere jungen Spieler wie Jannis, Marvin und auch Michael fügen sich immer besser in die Mannschaft ein. Nächste Woche geht es immer noch nicht gegen Ruhrtal und Nikolai.

Es spielten: Mathias Komp, Jannis Stecken (Außen), Mariv Meinecke, Sebastian Mack (Mitte), Michel Braun (Libero), Marc Dormann, Michael Koch, Stefan Matern (Zuspiel/Diagonal), Axel Hulin, Mario Göbel, Christian Klinge, Martin Schwarz

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. November 2012 um 22:46 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang